Übergang Kita – GS

Beim Übergang von der Kita in die Grundschule…

…ist es uns wichtig, in engem Kontakt mit den Kitas zu stehen und immer wieder auch gemeinsam zu überlegen, wie der Übergang für die Kinder gut gestaltet werden kann. Daher treffen sich die Kitas aus Hechtsheim in regelmäßigen Abständen mit der Schule.

Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, finden Sie im Folgenden die wichtigsten Informationen:

  • Im Jahr vor der Einschulung findet kurz vor oder nach den Sommerferien ein Elternabend in der Schule statt, der Sie informiert über: 

    • Die Anmeldung im August/September
    • Die schulärztliche Untersuchung im November/Dezember
    • Die Schulfähigkeit
    • Das Konzept der Schule
    • Die Ganztags- und Betreuungsmöglichkeiten
    • Den Ablauf bis zur Einschulung
  • Wenn Sie in Hechtsheim wohnen, werden Sie automatisch per Post aufgefordert zu einem Termin im September zur Anmeldung zu kommen.

    • Bitte denken Sie an:
      • Ihr Kind
      • das Stammbuch oder eine Geburtsurkunde
      • eine Meldebescheinigung
      • den Nachweis des Kitabesuchs
      • ein Passfoto Ihres Kindes
      • den Anmeldebogen der Schule
  • Eltern aus anderen Schulbezirken, die an unsere Schule wechseln möchten, melden immer erst in der Grundschule vor Ort an und stellen dann einen Zuweisungsantrag an unsere Schule. Die Schulleiter der jeweiligen Schulen entscheiden dann über die Aufnahme.

 

  • Wenn Sie ein Kann-Kind anmelden möchten, wird der Anmeldetag frühzeitig in den Kitas durch einen Aushang bekannt gegeben. Die Anmeldungen sind immer im Februar des Schuleintrittsjahres. Die schulärztliche Untersuchung findet dann in der Regel im Gesundheitsamt statt.

 

  • Im Mai/Juni gibt es für alle angemeldeten Kinder einen Schnuppertag, an dem die Kinder bereits ihrer zukünftigen Klasse zugeordnet sind. Am gleichen Tag findet abends der Elternabend statt, an dem Sie, wenn die Personalplanung bis dahin abgeschlossen ist, bereits den Klassenlehrer Ihres Kindes kennenlernen.