Betreuende Grundschule

Allgemeines

Die Betreuende Grundschule ist im weitesten Sinne eine schulische Veranstaltung, die der Förderverein der Grundschule in Absprache mit der Schulleitung organisiert.

Zur Zeit werden dort 98 Schülerinnen und Schüler unterschiedlich lang und an verschiedenen Tagen der Woche betreut.

In der Betreuenden Grundschule bekommen alle Kinder, wenn gewünscht, ein warmes Mittagessen in der Mensa.

Außerdem wird eine Hausaufgabenbetreuung angeboten.

Weiterhin bietet die Betreuende Grundschule unterschiedliche AGs an. Sie starten in der Regel nach den Herbstferien.

Unterschiede zum Ganztagsangebot:

  • In der Betreuenden Grundschule kann man sein Kind flexibel abholen und auch nur für einzelne Tage anmelden.
  • Die Betreuende Grundschule kostet Geld.
  • Sie müssen Mitglied im Förderverein sein.
  • Es finden keine schulischen Angebote durch Lehrer oder Mitarbeiter der Schule statt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Fördervereins