Schulsozialarbeit

Liebe Eltern, liebe Kinder,

seit Anfang 2018 sind wir

  • Wilma Cuenca
  • Michaela Flommersfeld

zu zweit an der Theodor-Heuss-Schule in Hechtsheim als Schulsozialarbeiterinnen tätig.

 

Persönlich erreichen Sie uns (im Gebäude der Frühlingsschule)

Frau Cuenca

dienstags, mittwochs und donnerstags(14-tägig)

von 8:30-13:30 nach Vereinbarung

Telefonisch: 0172/5365630

Per E-Mail: wilma.cuenca-saalfrank@stadt.mainz.de

 

Frau Flommersfeld (nach Vereinbarung )

Telefonisch:         0172/ 5418587

Per E-Mail: michaela.flommersfeld@stadt.mainz.de

 

Was ist Schulsozialarbeit?

 Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe am Lebens- und Erfahrungsraum Schule. Ziel der Schulsozialarbeit ist es, den Lebensraum Schule mitzugestalten und ein gutes Lernklima zu schaffen.

Deswegen finden Sie und Ihre Kinder immer ein offenes Ohr bei mir für alle Anliegen und Probleme die der (Schul)-Alltag so mit sich bringt.

 

 Was bietet Schulsozialarbeit?

Wir sind da für Kinder und …

  • haben ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte.
  • suchen gemeinsam mit den Kindern nach Lösungen und helfen Streit zu schlichten.
  • Beschäftigen uns  gemeinsam mit den Klassen zu sozialen Fragestellungen, z.B. „Wie gehen wir miteinander um“, Streitschlichtung, Mobbing…

Wir sind da für Eltern und…

  • unterstützen sie bei Erziehungsfragen.
  • beraten  bei schulischen Fragestellungen.
  • vermitteln weitergehende Hilfsangebote.

Wir sind da für Lehrkräfte und…

  • beraten diese bei sozialpädagogischen Fragen.
  • unterstützen das Kollegium durch sozialpädagogische Angebote in den Klassen.

Die Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot, das unterstützt, berät und Hilfen vermittelt. Die Gespräche mit Schülern, Lehrern und Eltern sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

 

Auf die Zusammenarbeit freuen wir uns !